Nordisch
Bericht WM 2019 in Seefeld PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Freitag, den 15. März 2019 um 19:27 Uhr

Nach der Silbermedaille im Team Bewerb der Damen, zeigte Eva auch im Einzelbewerb auf der Schanzer in Seefeld auf. Mit Platz fünf etabliert sie sich mitten in der Weltklasse und das vor den Augen der 70 mitgereisten Fans aus Dornbirn, darunter auch eine Abordnung aus Kehlegg. Zum Abschluss der Sprungbewerbe fand der Mixed Bewerb statt und in der Besetzung Eva Pinkelnig, Daniela Iraschko Stolz, Philipp Aschenwald und Stefan Kraft gab es für das starke ÖSV Quartett erneut die Silbermedaille. Eva gelangen dabei zwei perfekte Sprünge auf 105,5 und 103 Metern.

Eva Pinkelnig kann eine tolle Bilanz ziehen bei der Heim WM in Seefeld. Drei Bewerbe, drei Mal Siegerehrung und zwei Silbermedaillen. Wer hätte  das vor der Saison gedacht, ich glaube niemand konnte mit diesen grandiosen Erfolgen rechnen. Eva nochmals herzliche Gratulation und noch viel Erfolg für die restlichen Bewerbe im Weltcup. Wir freuen uns schon auf den Empfang nach dem Ende der langen Wintersaison bei uns in Kehlegg

 
Eva Pinkelnig springt mit dem Damen Team des ÖSV in Seefeld zum Vizeweltmeistertitel PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Mittwoch, den 27. Februar 2019 um 22:23 Uhr

UNGLAUBLICH !! Eva wir sind alle total begeistert von diesem spannenden Team Bewerb und gratulieren dir und dem Team recht herzlich zur Silbermedaille.

Die ganze Familie des SK Kehlegg ist mächtig Stolz auf dich und wünschen dir für die weiteren Bewerbe alles Gute.

 
EVA PINKELNIG AUF RANG VIER PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Sonntag, den 02. Dezember 2018 um 00:00 Uhr

Eva Pinkelnig hat zum Weltcupauftakt in Lillehammer in Norwegen sensationelle Ergebnisse erzielt. Bei äußerst schwierigen Windbedingungen konnte sie am ersten Weltcup Wochenende 112 Punkte erreichen. Beim ersten Bewerb des neuen Weltcupkalenders sprang sie am Freitag auf den 7. Platz, am Samstag gab es auf dem 90 Meter Olympiabacken den 10. Platz und zum Abschluss gelang ihr auf der großen Olympiaschanze(K 130)  mit Platz vier, ein weiteres Topergebnis zum Saisonauftakt. Damit rangiert sie in der Gesamtwertung des Weltcups auf Rang 7 und ist damit unmittelbar hinter Teamkollegin Daniela Iraschko-Stolz, zweitbeste ÖSV-Springerin. Eva wir sind mächtig Stolz auf dich und gratulieren dir recht herzlich, weiterhin viel Glück auf allen Schanzen dieser Welt.

Bild: vsport.at

 
PINKELNIG HOLT TITEL AUF DER GROSSSCHANZE PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Donnerstag, den 11. Oktober 2018 um 00:00 Uhr

Mit einem überraschenden Erfolg der Dornbirnerin Eva Pinkelnig endete am Donnerstag in Bischofshofen die Österreichische Meisterschaft der Skispringer auf der Großschanze.

Pinkelnig deklassierte die Konkurrentin Daniela Irschaki-Stolz um 8,7 und Chiara Hölzl um 20,1 Punkte. Bei der Herren erreichte der Dornbirner Ulrich Wohlgenannt den achten Platz und hatte dabei auf den viertplatzierten Manuel Fettner nur vier Punkte Rückstand.


Ergebnisse

Quelle: vsport

 
Ergebnislisten 3. VSV Cup 2018 PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Dienstag, den 06. Februar 2018 um 00:00 Uhr

3. VSV Cup 2018 SPL

3. VSV Cup 2018 SPL Kampfrichterprotokoll

 
Ulrich Wohlgenannt siegt im Continentalcupspringen PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Mittwoch, den 03. Januar 2018 um 21:50 Uhr

Ulrich Wohlgenannt siegt im Continentalcupspringen in Engelberg.

Bericht ist auf der Seite von www.berkutschi.com

Das ganze Team vom SKK gratuliert dir dazu recht herzlich und weiterhin guten Flug !

 
Ergebnislisten des 3. und 4. VSV Cups 2017 PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Dienstag, den 07. Februar 2017 um 17:54 Uhr

3.VSV Cup SPL Ergebnisse

4.VSV Cup SPL Ergebnisse

 
Ulrich Wohlgenannt gewinnt Frühjahrsspringen am Lank PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Samstag, den 19. März 2016 um 00:00 Uhr

Bei besten äußeren Bedingungen und drei Schanzen in Topzustand fand am SA das traditionelle Frühjahrsspringen des SK Kehlegg am Lank statt.

Das Schanzen Team um Georg Wohlgenannt sowie das Team der Lanklifte haben im Vorfeld einen tollen Job gemacht und den 60 Springern aus Tirol und Vorarlberg super Bedingungen präsentiert.

Diese dankten es dann auch mit weiten Sprüngen und hervorragenden Leistungen. Auf der Kinderschanze (K25 Meter) siegten bei den Mädchen Alina Büchel aus dem Montafon, bei den Kindern I Pius Gütl, in der Kinderklasse II Niklas Sohm (beide vom SK Kehlegg).

Auf der Schülerschanze (K50 Meter) war Johannes Ölz vom SKK ein Klasse für sich. In der Klasse Schüler II gab es einen souveränen Sieg vom derzeit besten Vorarlberger Nachwuchs-springer, Elias Maurer vom WSV Sibratsgfäll, er egalisierte den elfjährigen Schanzenrekord von Johannes Lenz und sprang mit 57,5 Metern neuen Schanzenrekord am Lank.

Auf der großen Lankschanze zeigte er dann ebenfalls sein ganz großes Talent, er sprang mit 85 Meter Tageshöchstweite. Der souveräne Sieger am Lank war aber Ulrich Wohlgenannt vom SKK, der mit zwei super Sprüngen klar vor Elias Maurer und Nikolai Schallert gewann. Damit gehen die Springer jetzt in ihre wohlverdiente Pause.

6. VSV Cup Ergebnisse - Gesamt

6. VSV Cup Ergebnisse - Vorarlberg

 
Ergebnislisten des 3. und 4. VSV Cups 2016 PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Sonntag, den 21. Februar 2016 um 10:27 Uhr

3.VSV Cup SPL Ergebnisse

4.VSV Cup SPL Ergebnisse

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 8